Seminarplan 2009

Seminarplan (Kurzzusammenfassung)

Ziel: Das Praxisseminar soll Einblicke in das Thema Wissenschaftsjournalismus und
-kommunikation sowie Fertigkeiten vermitteln, um selbst als Autorin oder Autor in diesem Bereich tätig zu werden. Die Studierenden sollen die klassischen journalistischen Stilformen ebenso kennenlernen wie die Grundzüge des deutschen und europäischen Wissenschaftssystems. Am Ende des Seminars soll jede/r Teilnehmer/in einen Beitrag schreiben, der – sofern er die journalistischen Qualitätskriterien erfüllt – in einer Zeitschrift (Adlershof-Journal, Verbund-Journal, Leibniz-Journal) veröffentlicht werden kann.

Methoden: Praxisnahe Übungen, die sich an den Alltag in Redaktionen und Pressestellen anlehnen. Eingeladen werden außerdem Gäste aus dem Bereich Journalismus / PR / Wissenschaft, die aus ihrer Arbeit berichten. Ein journalistischer Text als Abschlussarbeit und die gemeinsame Gestaltung eines Verbundjournals, welches tatsächlich mit den namentlich gezeichneten Texten der Seminarteilnehmer erscheinen wird, sollen am Ende der Lehrveranstaltung stehen.

Anforderungen zum Bestehen des Seminars (Aushändigung der Teilnahmebestätigung):

Regelmäßige Teilnahme, Verfassen eines journalistischen Textes (Teamarbeit ist möglich) oder einer elektronischen Publikationsform.

Seminarplan (ausführlich)

1. Kurstermin: Kennenlernen / Besprechen der Kursziele / Erste Übung: Zeitungsseite bauen

2. Kurstermin: Quellen für Wissenschaftsthemen, Nachrichtengewichtung, erste Schreibübung

3. Kurstermin: Vorstellung journalistischer Stilformen / Schreibübung

16..4. 23.4. 30.4. 7.5. 14.5. 21.5. 28.5. 4.6. 11.6. 13.6. 18.6. 25.6. 2.7. 4.7. 9.7. 16.7.
2 2 x x x x 2 2 2 4 2 2 2 4 2 2

Gastvortrag: Dr. Peter Strunk, Pressesprecher WISTA GmbH, Adlershof: Aus der täglichen Arbeit eines Wissenschaftskommunikators (Teil des Blocks am 13.6.)

Gastvortrag (angefragt): Katrin Zauter, Redakteurin rbb: Fernsehjournalismus: Was ist anders als im Printbereich?

Vorstellen der Quellen, aus denen Wissenschaftsjournalisten schöpfen

Übung: Text verfassen nach Vorlage einer wissenschaftlichen Quelle

Übung (zum Teil als Hausaufgabe): Vorbereiten einer „Pressekonferenz“ zum Thema deutsche Forschungsorganisationen / Abhalten einer Pressekonferenz

Übung: Gemeinsame Analyse eines TV-Beitrags zu einem Wissenschaftsthema

Übung: Themensuche

Übung: Führen von Interviews mit Wissenschaftlern, Reportage (Teil des Blocks am 13.6.)

Übung: Text verfassen (mögliche Stilformen: Nachricht, Bericht, Feature, Reportage, Interview)

Übung: Redigieren vorhandener Texte, Layout (Blockveranstaltung an einem Sonnabend, 4. Juli)

Advertisements

"Versprich nie einen Weltuntergang, den du nicht halten kannst"

%d Bloggern gefällt das: